Claudia Edelmann über die Maori

19.07.2014

 

Claudia Edelmann präsentierte:

Maori - Neuseelands verborgener Schatz

Die Teilnehmer erwartete eine Reise um den halben Erdball. Die Buchautorin und Journalistin Claudia Edelmann war zu Gast und vermittelte Einblicke in das „Land der langen weißen Wolke“, wie Neuseeland auch genannt wird, und dessen faszinierende Maori-Kultur.

Der Abend war mehr als eine Lesung. Er war ein Erlebnis für alle Sinne. Das Interesse war groß, denn die Veranstaltung war komplett ausgebucht.

Nach über zehn Aufenthalten in Neuseeland erhielt Claudia Edelmann 2010 die Gelegenheit, 7 Monate bei den Maori zu verbringen und deren Kultur und Lebensweise zu erleben. Diese intensive Erfahrung war die Grundlage für das Buch „Maori-Neuseelands verborgener Schatz, das nicht nur einen Eindruck der einzigartigen Landschaft verschafft, sondern den Leser vielmehr an der einzigartigen Kultur und Lebensweise der Maori teilhaben lässt. An der engen Naturverbundenheit, der tiefen Spiritualität und der althergebrachten Tradition.

„Wenn du mein Volk wirklich verstehen möchtest, dann musst du es mit allen Sinnen erleben“, hatte ihr ein Maori gesagt. Genau dieses Motto stand auch im Vordergrund des Abends. So beeindruckten faszinierende Bilder der Landschaften ebenso wie kurze Filme, die den Anwesenden die Maori-Kultur näher brachten. Neuseeländische Musik machte die Bildpräsentationen zu einem wahren Erlebnis. In der Pause wurden Kostproben typischer neuseeländischer Speisen angeboten und auch den dortigen Wein konnte man probieren.

Wer bis zu diesem Tag noch keine Ambitionen hatte, Neuseeland zu besuchen, ist spätestens bei Timbooktu auf den Geschmack gekommen."